TimeWaver Frequency

Hinweis: Wissenschaft und Schulmedizin erkennt die Existenz von Informationsfeldern, deren hier aufgeführte medizinische Bedeutung, die TimeWaver Systeme und deren Anwendungen aufgrund fehlender Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht an.

Viele der bekannten Varianten der Mikrostrom- und Frequenztherapie können mit dem TimeWaver Frequency praktiziert werden und eröffnen durch die Kombination mit der Informationsfeld-Medizin erstaunliche neue Möglichkeiten. Das System umfasst das gesamte Therapieprotokoll nach
Nuno Nina mit 130.000 Frequenzen zur systemischen und ganzheitlichen Anwendung.

TimeWaver Frequency kombiniert die Informationsfeld-Medizin (IFM) mit der Frequenztherapie. Unter Frequenztherapie versteht man allgemein die Behandlung des Körpers mit technisch erzeugten Schwingungen und Strömen. Das TimeWaver Frequency System besticht durch seine Klarheit bei der täglichen Arbeit und durch seine vielfältigen Möglichkeiten.

Dies sind die Möglichkeiten, die TimeWaver Frequency bietet:

  • Systemische Therapie nach Nuno Nina
  • Mikrostrom-Therapie
  • Craniale Elektro-Stimulation
  • Galvanische Feinstrom-Therapie
  • Transcraniale Elektro-Stimulation
  • Frequenz-Therapie

Das TimeWaver Frequency-System ist gem. der Richtlinie 93/42/EWG als Medizinprodukt Klasse IIa zertifiziert.

In verschiedenen Therapieschritten werden die zur Anwendung kommenden Frequenzen ständig „live“ aus dem Informationsfeld abgefragt. Ihr Körper soll genau die Frequenzen bekommen, die er momentan gerade benötigt.

„Der TW Frequency arbeitet direkt im physischen Körper, im physikalischen Feld der Zellen des Menschen. Er hat die gleiche Technologie zur Informationsfeldkommunikation wie der TW med integriert, der Frequency ist aber zusätzlich in der Lage diese Informationen in konkrete elektrische oder elektromagnetische Frequenzen umzusetzen und direkt auf den Körper zu übertragen.“ (Interview Markus Schmieke)