Amalgam

In meiner Praxis werden bei jedem Patienten – ohne Ausnahme – Amalgamfüllungen unter Atemschutz und mit speziellen Absaugern herausgenommen. Sie bekommen diverse Lösungen zum Binden von Schwermetallen zum Spülen.

Dies dient jedem Patienten, denn am gefährlichsten für die Gesundheit sind die beim „herausbohren“ immer entstehenden Quecksilberdämpfe.
Selbstverständlich wurden und werden in meiner Praxis keine Amalgam-Füllungen „gelegt“.

 

Haben sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren?  Tel. +41 56 670 99 55